Skip to main content

Organisation

Organigramm

Selbstorganisation

Spitex Region Olten arbeitet seit März 2018 nach Prinzipien der Selbstorganisation. Alle Pflegeleistungen werden durch interdisziplinäre selbstorganisierte Teams mit einer Grösse von 7-12 Mitgliedern erbracht. Der Vorteil liegt für den Kunden vor allem im kleinen Kreis von Betreuungspersonen. Für die Mitarbeiterin/den Mitarbeiter ergibt sich ein grösserer Handlungsspielraum in der Gestaltung der eigenen Arbeit.

Grundprinzipien

  • Hilfe zur Selbsthilfe: Wir fördern das Leben zuhause und die Selbständigkeit. Deshalb versuchen wir zusammen mit der betreuten Person, deren Selbständigkeit soweit als möglich zu erhalten und verlorene Fähigkeiten wieder herzustellen.
  • Keep it Simple: Wir fördern unkomplizierte Abläufe und die Reduktion von administrativem Aufwand und Komplexität auf ein Minimum.

Selbstorganisation in den Teams

  • Jedes Team ist für ein bestimmtes Gebiet verantwortlich
  • Arbeit auf der Basis von Gleichberechtigung
  • Keine Führungspersonen, sondern wechselnde Aufgaben und Rollen im Team
  • Personalrekrutierung
  • Organisation des Kerngeschäfts
  • Anspruch auf  Supportdienstleistungen wie IT, HR, Fachstellen, etc.
  • Unterstützung durch Coaches im Bedarfsfall

Rechtsform: Gemeinnützige Aktiengesellschaft

Spitex Region Olten AG arbeitet nicht gewinnorientiert und schüttet keine Dividenden. Das Aktientkapital gehört zu 100% dem Verein Spitex Region Olten.

 

Verwaltungsrat

Winkel Brigitte, Läufelfingen (Vorsitzende des Verwaltungsrates)

Küttel Zimmerli Trudy, Olten

Stocker Rötheli Luzia, Olten

Spangenberg Barbara, Olten

Wyss André, Rohr SO